Vatertagstour 2017

Hallo zusammen!

Ich hab ja gesagt, dass ich mich bessern will… also ab geht´s! Fangen wir mal bei der letzten Tour an. Meine Jungs von unlimited fishing und ich haben uns mal wieder zum gemeinschaftlichen Bootsangeln an unserem Hausgewässer verabredet. Für die Familienväter unter uns haben wir extra eine “freundliche” Startzeit gewählt damit sie noch in Ruhe mit den Kids frühstücken konnten 😉

Um 10 Uhr begann also die wilde Fahrt. Die Wetterbedingungen waren am frühen Morgen erste Sahne und wir versprachen uns wirklich viel für den Tag. Mit vier Booten und acht Personen waren wir unterwegs. Eines unserer Boote hat überwiegend versucht mit flachlaufenden Ködern schleppend Strecke zu machen (und musste abends bedingt durch leergefahrene Akkus abgeschleppt werden 😀 ) während die anderen, mit und ohne Driftsack, lange Bahnen kontinuierlich abgefischt haben. Überwiegend haben wir an den Rändern von den Krautfeldern im wirklich klaren Wasser gefischt.

Vielleicht war das Wetter einfach schon zu gut und die Hechte, auf die wir es abgesehen hatten, hatten sich am Tag zuvor den Ranzen vollgeschlagen, denn neben einigen Nachläufern und “Anstupsern” haben wir tatsächlich nicht viel Fisch zu Gesicht bekommen. Ein schicker 80er Hecht hat es bei mir dann doch noch ins Boot geschafft. Das Foto hierzu will ich euch aber noch etwas vorenthalten, weil ich es für einen gesonderten Bericht aufheben möchte. Ihr bekommt aber ein paar bildliche Eindrücke, die mein Kumpel Marco nebenbei mal schnell geknippst hat hier drunter geheftet. Liebe Grüße und Petri Heil, Alex